Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Telefon: (0341) 44924-380
Leipzig, Reichsstraße 15
  • Erbrecht
  • Wirtschaftsrecht
  • Versicherungsrecht
  • Beratung
  • Gutachten
  • Prozessführung
RSS Twitter
12 Mrz 2013

Erben können als Ergänzungspflichtteilsberechtigte Anspruch auf Grundbucheinsicht haben

Das Oberlandesgericht München hatte sich mit der Frage zu befassen, ob ein gesetzlicher Erbe wegen möglicherweise vor dem Erbfall übertragener Grundstücke ein Recht auf Grundbucheinsicht hat. Durch die Grundbucheinsicht wollte die Erbin klären, ob ihr gegebenenfalls Pflichtteilsergänzungsansprüche zustehen. Die Erbin, … Weiterlesen

04 Jan 2013

von gesetzlichen Rechtsfolgen abweichender Letzter Wille kann auch durch Auslegung ermittelt werden

Ein zur Zeit der Errichtung des Testaments kinderloser Vorerbe wird, wenn  ihm nach dem Tod des Erblassers ein Nachkomme geboren wird, entgegen der Vorschrift des § 2107 BGB nicht zum Vollerben, wenn ein abweichender Wille des Erblassers durch Testamentsauslegung ermittelt … Weiterlesen

14 Nov 2012

Unwirksamkeit des Pflichtteilsentzugs bei Wandel zur Normalität

Zeigt ein Erblasser durch sein Verhalten, dass er eine Kränkung, auf die er die Entziehung des Pflichtteils in seiner letztwilligen Verfügung gestützt hat, nicht mehr als solche empfindet, ist es für eine Verzeihung nach § 2337 BGB ausreichend, wenn sich … Weiterlesen

07 Sep 2012

Zum Pflichtteilsergänzungsanspruch eines Abkömmlings

Für die Frage des Pflichtteilsergänzungsanspruchs gemäß § 2325 BGB kommt es allein auf die Pflichtteilsberechtigung dem Grunde nach im Zeitpunkt des Erbfalls an. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Der BGH gibt damit die sogenannte „Theorie der Doppelberechtigung“ auf, die bisher … Weiterlesen

Kategorie: Erbrecht | Schlagwörter: , , ,
© Rechtsanwalt Friedrich Vosberg

Mobil - Version