Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Telefon: (0341) 44924-380
Leipzig, Reichsstraße 15
  • Erbrecht
  • Wirtschaftsrecht
  • Versicherungsrecht
  • Beratung
  • Gutachten
  • Prozessführung
RSS Twitter
22 Jun 2012

Gesetzlicher Löschungsanspruch des nachrangigen Grundschuldgläubigers ist insolvenzfest

Der Löschungsanspruch des nachrangigen Grundschuldgläubigers aus § 1179a Abs. 1 S. 1 BGB ist insolvenzfest. Dieser Anspruch mit den Wirkungen des § 1179a Abs. 1 S. 3 BGB ist auch gegeben, wenn der vorrangige oder gleichrangige Grundpfandrechtsgläubiger erst nach erfolgter … Weiterlesen

17 Apr 2012

Anspruch auf schuldrechtlichen Versorgungsausgleich ist Insolvenzforderung

Der Anspruch aus einem schuldrechtlichem Versorgungsausgleich stellt eine Insolvenzforderung dar, wenn über das Vermögen des ausgleichspflichtigen Ehegatten das Insolvenzverfahren eröffnet wird. Das hat der Bundesgerichtshof beschlossen. Der Senat klärt mit dieser Entscheidung in eindeutiger Weise die bisher umstrittene Frage, ob … Weiterlesen

05 Apr 2012

Restschuldbefreiung trotz neuer Darlehnsschulden ist möglich

Schließt ein Schuldner mit allen Insolvenzgläubigern in der Wohlverhaltensperiode einen Vergleich, durch den die Ansprüche dieser Gläubiger durch Teilzahlung und Teilerlass erloschen sind, ist auf Antrag die Wohlverhaltensphase vorzeitig zu beenden und die Restschuldbefreiung auszusprechen. Dazu muss der Schuldner nachweisen, … Weiterlesen

26 Mrz 2012

neue Risiken für die Restschuldbefreiung

Nach einem Beschluss des Bundesgerichtshofs kann einem Schuldner im Insolvenzverfahren auf Antrag eines Insolvenzgläubigers die Restschuldbefreiung versagt werden, wenn er vorsätzlich oder grob fahrlässig in der Zeit zwischen Eröffnung des Insolvenzverfahrens und dem Schlusstermin schriftlich unrichtige Angaben im Sinne des … Weiterlesen

© Rechtsanwalt Friedrich Vosberg

Mobil - Version