Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Telefon: (0341) 44924-380
Leipzig, Reichsstraße 15
  • Erbrecht
  • Wirtschaftsrecht
  • Versicherungsrecht
  • Beratung
  • Gutachten
  • Prozessführung
RSS Twitter
07 Aug 2013

Widerruf wechselbezüglicher Verfügungen gegenüber einem Testierunfähigen

Das Oberlandesgericht Nürnberg hat entschieden, dass ein Widerruf wechselbezüglicher Verfügungen in einem gemeinschaftlichen Testament auch gegenüber einem testierunfähig gewordenen Ehegatten erklärt werden kann. Notwendig dafür ist nur der Zugang der notariell beurkundeten Widerrufserklärung an einen für den Bereich der Vermögenssorge … Weiterlesen

18 Feb 2013

Rücknahme eines Ehegattenestaments aus amtlicher Verwahrung bei Geschäftsunfähigkeit

Im vorliegenden Fall hatte ein Ehepaar ein eigenhändig verfasstes, gemeinschaftliches Testament gemäß § 2248 BGB beim Amtsgericht in amtliche Verwahrung gegeben. Danach war die Ehefrau geschäftsunfähig geworden. Später verlangte der Ehemann die Rückgabe des Testaments aus der amtlichen Verwahrung. In … Weiterlesen

18 Feb 2013

Erbfolge bei Wegfall eines persönlich nahe stehenden testamentarischen Alleinerben

Beim Vorversterben eines durch Testament bestimmten Alleinerben, der nur aufgrund einer engen persönlichen Beziehung zum Erblasser eingesetzt wurde, kann fraglich sein, der im Falle des Vorversterbens dieses testamentarischen Alleinerben Erbe ist. In einem vom vom OLG München entschiedenen Fall, beantragte … Weiterlesen

10 Feb 2012

Organmitglieder können von Amts wegen im Handelsregister gelöscht werden

Wird ein Geschäftsführer oder ein Vorstandsmitglied wegen einer Straftat verurteilt, die mit einer Unternehmensleitungstätigkeit unvereinbar ist (vgl. § 6 Abs. 2 GmbHG und § 76 Abs. 3 AktG), darf das Registergericht den Betreffenden von Amts wegen als Geschäftsführer oder Vorstandsmitglied … Weiterlesen

© Rechtsanwalt Friedrich Vosberg

Mobil - Version